Hammer!

Heute ist mein Beitragstitel so kurz wie der Name des Sets, welches ich verwendet habe. Denn es ist einfach Hammer!  Karten für Männer sind ja immer so eine Sache. Und einen Akkuschrauber zum Geburtstag meines Schwiegervaters mit einer meiner vielen Herzchen Karten zu verschenken… Mh, ich glaube das könnte dann doch falsch verstanden werden. Deshalb hatte ich mir endlich ein „Männer-Stempel-Set“ gekauft. Für diese Karte

Ist sie nicht schön geworden? Ich habe ziemlich lange daran gesessen mit ausstanzen,

stempeln, Ösen und layouten, und ich hätte sie am liebsten fast behalten 🙂 . Weil ich dann einmal im Hammer Fieber war (und im Colorier -Fieber bin)

dachte ich mir, dass ich ein paar Mädels kenne, die auch Hammer! sind. Ich zeige Euch nur die beiden Karten, die bei den Empfängerinnen bereits angekommen sind 😉 . Die sind doch Hammer oder?

Entdeckt Ihr den kleinen Smiley? Ist (neben 2 anderen Smileys) auch im Set. *Smile*

Mein Fazit: Dieses Set ist eindeutig nicht nur für Männerkarten geeignet. Meine Werkzeugkiste ist gefüllt und wartet nur auf den Einsatz auf weiteren Karten.

Verwendet habe ich das Projetset Hammer!,  die neuen Aquarellstifte von Stampin‘ Up!, den Prägefolder Sechsecke, die hammertollen Zierelemente „Unvergleichlich urban“, Papier aus der SAB 2015 und DS Block Stille Natur und was Frau noch so benötigt für Männerkarten 😉

Habt einen schönen Sonntag Eure Andrea

 

 

 

Cake Crazy kann ich (jetzt)!

„Eigentlich“ kann ich ja keine Kuchen backen. Fanta Kuchen und Backmischungen, das klappt meistens, aber ansonsten ist mir der Backofen nicht gut gesinnt.  Da passt es doch prima, dass ich mir mit dem neuen Stempelset „Cake Crazy“   unfallfrei Kuchen zusammen stempeln kann 🙂  . 

Ich gebe zu, ich musste erst einmal in die Pinterest Runde schauen, damit ich die richtige Stempel Reihenfolge kannte. Bei meinen ersten Versuchen sahen die Torten aus wie in meinem richtigen Back Leben.  Aber einmal den Bogen raus, kann man fast nichts falsch machen und die Möglichkeiten der Gestaltung sind sehr groß. Eine größere  Sammlung an Acryl Stempelblöcken ist empfehlenswert wenn man nicht nur eine Karte stempeln möchte.

Bis zu 15 Stück hatte ich teilweise in Gebrauch. Und? Stück Kuchen gefällig?

Liebe Grüße Eure Andrea

Karte mit liebe Grüße

Die Geschichte mit meinen Klassentreffen, oder warum Sale-a-Bration so „klasse“ ist

Klassentreffen, wer kennt sie nicht. Man (mit einem „m“  – ich habe nur Mädchen Schulen besucht-) trifft sich mehr oder weniger regelmäßig, schwärmt von der schönen Schulzeit (auch wenn es nicht unbedingt eine war), berichtet  stolz von seinem Leben und dem Alltag und …. man sitzt entweder in der Küche oder im Wohnzimmer. Im Wohnzimmer (weil größer) sitzen ca. 95% der früheren Klasse und verteilen  Bilder von ihren Kindern in allen Lebensphasen. In der Küche, in die gerade einmal der IKEA Klapptisch für 3 Leute passt,  da sitzen die Karriere Frauen ohne Kinder. Bitte jetzt kein Aufschrei, ich weiß dass beides geht, aber ich spreche von meinen Erinnerungen an Klassentreffen, die in den 70igern/ 80igern stattgefunden haben. Und ich saß in der Küche. Warum ich Euch das erzähle? Weil ich seit meiner Stampin‘ Up! Zeit und im hohen Alter Mama geworden bin. Nämlich Stempel-Mama 🙂  . Das macht mir sehr viel Spaß, denn anstatt Windeln zu wechseln oder mit Rändern unter den Augen von schlaflosen Nächten müde mich durch den Tag zu schleppen, darf ich meinen Kindern ganz viele Tipps rund um Stampin‘ Up!  geben und sie in ihr eigenes Blog Leben begleiten. Und so möchte ich Euch heute Ela

Papiergemetzel (www.papiergemetzel.blogspot.de ) und

Silke  bastelsalat.blogspot.de(www.bastelsalat.blogspot.devorstellen.

Ela ist vor einem Jahr bei SU während der Sale-a-Bration Zeit eingestiegen und Silke gerade ganz frisch vor 4 Wochen. Also auch während der SAB. Weil einsteigen in dieser Zeit einfach klasse ist. Man wird förmlich mit Geschenken überhäuft. Von Stampin‘ Up! und ein bisschen auch von mir. Beide haben ihre Blogs mehr oder weniger seit kurzer Zeit und ich finde es spannend wie unterschiedlich sie sind. Schaut vorbei, es lohnt sich. Und wer schon immer drauf und dran war … bis zum 31.03.2017 habt Ihr noch Zeit. Liebe Grüße Eure (Stempelmama) Andrea

PS: Die Karten sind mit dem Stempelset Tie Dyed entstanden. Ein bisschen Karte von mir muss sein 😉

Karte mit 3 D Text

Gruss und Kuss Dein Julius! Workshop mit Herz

Hand aufs Herz! Karten, die sich um das Thema Liebe und Herz drehen, die machen einfach Spaß. Es gibt sooo viele Materialien und Stempel, die wir verwenden können, wollen, nein müssen. Jetzt benötigt Durchschnittsfrau eher nur 1 (wenn überhaupt… ) Valentinskarte. Deshalb finden meine Gruss und Kuss Workshops alle nach dem 14.02.2017 statt und hier habt Ihr ein schönes Beispiel warum man das ganze Jahr Herzstempelsets benötigt 😉 .Liebe und mehr ist ein Wunsch, den ich immer versenden kann, aber wem das zu persönlich ist, als Geburtstagskarte sieht die Karte so ausDas Herz stammt aus dem Stempel Set Tie Dyed (#143008). Ein Set, welches ich erst beim zweiten Hingucken ins HERZ geschlossen habe. Der Prägefolder Blütenregen (#142761) ist so schön. Ich sehe da zwar eher Herzen, aber wir sind ja flexibel. Kleiner Tipp, ich mag es nicht so stark geprägt, denn sonst sieht die Prägung so ausdeshalb lege ich noch ein Blatt Kopierpapier dazwischen. Und, habt Ihr jetzt Lust bekommen auf Basteln mit Herz? Dann schaut doch einmal bei den Workshop Terminen (klick hier) nach. Ach ja… wer noch eine schnelle Valentinskarte benötigt, ich bastel Dir schnell eine 🙂 .  Liebe Grüße Eure Andrea

Neue Aquarell Stifte? Ich doch nicht!

So war mein Ruf, als ich die wasserlöslichen Aquarell Stifte im neuen Frühjahr/Sommer Katalog entdeckte. Ich koloriere nicht unbedingt perfekt, aber gerne. Und in meiner Mal Schublade tummelt sich alles was Rang und Namen hat. Ich brauche nichts. Aber mitreden möchte ich ja schon und die Begeisterungsausbrüche um mich herum… Die Stifte wanderten in meinen Warenkorb und dann wollte ich es wissen:

Lohnt sich der Kauf wirklich? Wo ist der Unterschied zu meinen alten Staedtlern und warum nicht weiter mit Stempelkissenfarbe malen. Was ist besser? Wassertank Pinsel oder Mischstift? Die wichtigste Antwort zuerst. Ja man braucht sie. Sie sind super schön und weich zu verarbeiten, ob Wassertank Pinsel oder Mischstift, ich kann „normales“ Flüsterweiß Papier verwenden (mit Aquarell Papier sind die Ergebnisse aber schöner), die Farben passen perfekt zu meinen Stempelkissen (fast alles Signal Farben) und es ist kinderleicht.

Stempeln, mit den Stiften malen und dann verarbeiten. Ich bin eindeutig Wassertank Pinsel Fan, aber die Entscheidung ist jedem selbst überlassen und entspricht der jeweiligen Präferenz.

Hier ein Bild mit den unterschiedlichen Techniken:

Linkes Bild: Stempelkissenfarbe mit Pinsel Rechtes Bild: Mischstifte

Und weil es mir so viel Spaß gemacht hat steht mein erstes Workshop Thema für dieses Jahr. Kolorieren mit „Stil“ . Dieses wunderschön Stempel Set „Mit Stil“ ist nur eins der neuen Sets aus dem FJ Katalog, welches sich perfekt ausmalen lässt. Ihr lernt bei mir die verschiedenen Möglichkeiten kennen und noch ein bis zwei Varianten das Stempel Set mit einer anderen Technik (Paper Piecing) zu verwenden.

Nähere Informationen findet Ihr unter Workshops (klick) oder schreibt mir eine E-Mail an mail@karten-verrueckt.de.  Und hier die fertigen Karten 🙂  :

Eine schöne Rest Woche wünsche ich Euch und viele liebe Grüße Eure Andrea

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:  Mit Stil (#143460), Aquarellstifte (#141709), Mischstifte (#102845), Aquapainter (#103954), Donnerwetter (#142293) und DS zum Verlieben (#142788) (wunderschönes Papier!) und die üblichen Verdächtigen….

Ich hebe ab! Sale-a-Bration hat begonnen

Es ist soweit! Die beste Zeit für uns Fans, die die Produkte von Stampin‘ Up nutzen, hat begonnen. Das ist die Mittel Europäische Sale-a-Bration Zeit und Start des Frühjahr/Sommer Kataloges 2017. Nach einer kleinen Stempel Auszeit hatte ich jetzt wieder richtig Lust auf die neuen Produkte. Wir Demos dürfen ja immer schon 4 Wochen vorher bestellen. Und so zeige ich Euch heute mein erstes Projekt mit dem tollen Set „Abgehoben“.

Für eine Freundin brauchte ich ein kleines Aufmunterungs- Geschenk und da passt diese Schoki-Lift (ich hebe ab…) Verpackung doch perfekt 😉 . Sie versteckt eine Tafel Schokolade, die mit dem Geschenkband herausgezogen werden kann.  Die Verpackung läßt sich zu jeder Gelegenheit und Jahreszeit verzieren. Ich habe immer einen kleinen Vorrat an misslungenen Mischversuchen auf Aquarell Papier. Die eignen sich hervorragend für Ausstanzungen mit Farbverlauf. Der Stempel ist aus dem Produktpaket und für meinen Zweck genau richtig.  So, was ist Sale-a-Bration? Für alle, die es noch einmal genau nachlesen möchten, hier der Link auf die SU Seite, Ihr könnt mich aber auch gerne anmailen. Wenn Ihr z.B. das Produktpaket „Abgehoben“ kaufen würdet, wäre Euch ein Gratis Produkt aus dem Sale-a-Bration Katalog schon (quasi) sicher.

Hier die Links zu den Katalogen: Frühjahr/Sommer Katalog 2017 und die Sale-a-Bration Broschüre findet hier. Schaut dort einmal nach den tollen (witzigen) Gratis Sets, Papieren usw. Im Netz gibt es schon jede Menge Bilder.      Liebe Grüße und bis später Eure Andrea

Coole Weihnachten in Gold

Hallo Ihr Lieben! Wo ist bloß die Zeit geblieben? Die letzten 2 Wochen vergingen wie im Flug mit Geschenke verpacken, Karten schreiben und dazwischen ein wenig arbeiten, damit ich in der nächsten Woche meine freien Tage genießen kann. So bin ich weder zum basteln noch zum posten gekommen. Aber heute ist es bei mir schön ruhig. Nichts ist mehr zu tun, außer um 18.00 Uhr meine Päckchen und Karten von lieben Freunden öffnen. Und deshalb habe ich gerade eben endlich umgesetzt, was ich schon lange machen wollte. 5 Minuten Collage GoldDurch die Wohnung laufen und 5 Minuten Dinge zusammen suchen für die 5 Minuten Collage in „Gold“. Auf diese wunderschöne Idee hat mich Ela auf ihrem neuen Blog Papiergemetzel gebracht (unbedingt vorbei schauen). Und alle tollen Collagen findet Ihr bei Rösi und ihrer 5 Minutencollage im Dezember (klickt hier). Gold ist meins und ich habe tatsächlich noch sehr viel mehr in dieser Farbe. Aber knipst einmal ein Kissen senkrecht von oben mit den anderen Dingen, die es noch so gibt. Und ich habe wirklich nur 5 Minuten gesucht und 5 Minuten geknipst. Das Foto ist sicherlich verbesserungswürdig, aber der Anfang ist gemacht. Die Weihnachtskarte, die ich mit einem neuen Frühjahrsstempel Set basteln wollte… tja nix 🙂 . Deshalb verabschiede ich mich bis zur nächsten Woche mit einer meiner Lieblingskarten aus diesem Jahr, die sich nicht lange in meinem Besitz gefunden hat, deshalb nur ein Bastel Tisch Foto. Coole FeiertageIch wünsche Euch schöne Feiertage. Bleibt Cool! Ist „nur“ Weihnachten. Ganz liebe Grüße Eure Andrea

falala … heute ist der 3. Advent!

Hallo Ihr Lieben,  ich wünsche Euch einen schönen 3. Advent! Ja, schon der Dritte. Fühlt sich an wie nächsten Samstag Hl. Abend. Aber keine Sorge, Ihr habt noch knapp 2 Wochen Zeit für Eure Vorbereitungen. Also ich bin ja schon in Phase 2 des „Hilfe-ist-denn-schon-wieder-Weihnachten“. Das heißt, ich habe so gut wie alle Geschenke, meine Aufträge für Weihnachtskarten und Co. sind abgearbeitet und jetzt bastele ich die Karten, die ich bald selbst verschicken werde. Und da ich gerade einer strengen Bastel-Einkaufs-Diät unterliege, enstehen Karten aus Resten und Dingen, die ich schon immer ausprobieren wollte.Weihnachten 2016In dieser Karte ist es ein 3D Textured Impressions Folder von Sizzix, den ich heute morgen unbedingt und sofort durchkubeln wollte. Ok, das sind Federn, aber ich finde in Kombination mit den Tannebäumen fällt das doch überhaupt nicht auf. Und der Rest sind  ausgestanzte Teilchenaus der Reste Tüte, das geprägte Papier ein Versuch eine Wachspapier Technik umzusetzen und falala … mir gefällt die Karte. Du fragst jetzt nach Phase 3?  Das ist nächste Woche. Wenn ich versuchen werde einen Stempel aus dem neuen Stampin`Up! Frühjahrs Katalog weihnachtlich zu verpacken. Ich habe da schon etwas im Kopf 😉  . Schönen Rest Sonntag und liebe Grüße Eure Andrea

Ä Tännchen und ein Frühjahrskatalog, please!

In meinem heutigen Beitrag möchte ich Euch etwas über Tannen berichten. Tannenbäume gehören bekanntlich zu Weihnachten wie Domino Steine, Glühwein, Geschenke, Freude, auch mal Leid, ach die Liste könnte ich immer weiter führen. Und selbst ich kann mich Tannenbäumen nicht verschließen. Und das mit einem ausgewachsenen Tannenbaum Syndrom aus meiner Kindheit. Seitdem hat es in meinen eigenen Haushalten keine Tannen-Weihnachtsbäume im Wohnzimmer gegeben. Denn mein Vater hatte die kniestige (rheinländisch geizig) Eigenschaft unseren Tannenbaum an Hl. Abend um 12.00 Uhr vor dem Kaufhof am Wehrhahn in Düsseldorf zu kaufen. Für 5 Mark. Ich muss Euch nicht erzählen, was dann los war wenn er mit den letzten seiner Gattung nach Hause kam. Jedes Jahr gab es Streit. Jedes. Meine ganze Kindheit lang bis ich mit 18 auszog. Deshalb… Tannenbäume und ich, nein Danke. Aber dieser Tannenbaum Ä Tännchen please 2016

hat es mir so angetan, ich musste ihn kaufen. Liebe auf den ersten Blick in Form eines Stempels. Bei Instagram habe ich die Karte schon gepostet und meine Bastel Follower aus den nicht rheinländischen Metropolen hatten wohl so ihre Schwierigkeiten mit der Übersetzung (und der verknüpften Doppeldeutigkeit), aber ich finde ihn nur klasse. Deshalb gibt es mit diesem Stempel  Karten in allen Farben Ä Tännchen please 2016So ca. 30 Stück sind entstanden und werden sich noch auf den Weg in die weite Post Welt machen. Ä Tännchen please 2016Möchte jemand eine?Ä Tännchen please 2016Dann schickt mir Eure Anschrift (bitte nutzt das Kontaktformular).Ä Tännchen please 2016

Und wenn Ihr Interesse an dem neuen Frühjahrs Katalog und den fantastischen Gratis Produkten während der Sale-A-Bration von Januar bis März 2017 habt, dann lege ich glatt einen dazu.Frühjahr -Sommer Katalo 2017 Kostet?

Nix. Fast. Ich hätte gerne eine Weihnachtskarte zurück. Ich lieeebe Weihnachtskarten.  😉

Bis bald Eure Andrea